Neuer spannender Job gesucht? Unser Jobangebot als:

SCHLUSSMACHER

Klingt spannend?

Erstelle dir einen kostenfreien Account auf unserer Jobbörse und bewerbe dich auf hunderte einzigartige und spannende Jobs!

ALS PROFESSIONELLER SCHLUSSMACHER BEZIEHUNGEN BEENDEN

Vielleicht kennst Du den Film der Schlussmacher, in dem ein Schlussmacher das Beenden von Beziehungen übernimmt. Seit knapp 20 Jahren bieten wir diesen Service an, da es viele verzweifelte Menschen gibt, die es selber nicht übers Herz bringen eine Beziehung zu beenden, oder andere Gründe für das Schlussmachen haben.

Wie Beziehung beenden? Wie mache ich mit meinem Partner Schluss?

Ohne Drama, ohne Stress, Vorwürfe und Streitereien.

Die Alibi Agentur, von Stefan Eiben im Jahre 1999 gegründet, gilt als eine der ersten Agenturen weltweit, die außergewöhnliche Dienstleistungen anbieten und besondere Jobs zu vergeben haben. Einer davon: der Schlussmacher. Suchen Sie nach einem spannenden und abwechslungsreichen Nebenjob, informieren wir Sie nachfolgend über einen der ungewöhnlichsten Jobs, der jedoch einen ernsten Hintergrund und somit seine Berechtigung hat. Denn im realen Leben gibt es tatsächlich gewichtige Gründe, warum Menschen eine fremde Person damit beauftragen, den Schlussstrich unter eine Beziehung zu setzen.

WAS IST EIN SCHLUSSMACHER?

Ein Schlussmacher beendet eine Beziehung. Aber nicht die eigene, sondern die einer Kundin oder eines Kunden. Dies klingt im ersten Moment vielleicht sehr seltsam und man fragt sich, warum jemand einen Schlussmacher beauftragen möchte, um eine Beziehung zu beenden. Dies wird häufig kritisiert oder belächelt – vollkommen zu Unrecht.

Der deutsche Spielfilm “Schlussmacher” thematisierte im Jahr 2013 diesen außergewöhnlichen Job in der Öffentlichkeit. Inszeniert als romantische Komödie mit dem Schauspieler Matthias Schweighöfers in der Hauptrolle als Schlussmacher “Paul Voigt”, der in einer Trennungsagentur arbeitet.

Die Idee zu diesem Kinokassenschlager wurde übrigens inspiriert durch echte Trennungsagenturen, wie die von Stefan Eiben. Der Film stellt auf unterhaltsame Weise dar, warum Männer und Frauen die Trennung mit Unterstützung einer fremden Person aussprechen.

Obwohl es sich um eine Komödie mit Happy End für die Protagonisten handelt, ist die Nähe zur Realität erschreckend. Nachdem der Schlussmacher im Auftrag einer Kundin deren Partner “Toto” über die Trennung informiert, unternimmt der frisch getrennte “Toto” mehrere Selbstmordversuche, weil er das Beziehungsende nicht akzeptieren kann.

Anders, als im Film, gibt es in der Realität manchmal kein Happy End. Trennende haben Angst vor dem Schluss machen. Sie befürchten emotionale Erpressung, Selbstmord des Ex-Partners, Telefonterror, Stalking und Gewalt.

WOHER KOMMT DIE IDEE FÜR DEN JOB ALS SCHLUSSMACHER?

Zunächst wurden die Alibi Profis der Agentur von Stefan Eiben vornehmlich für Kunden tätig, die sich hauptsächlich im Privatleben mehr Freiraum wünschten oder mit Hilfe eines gefakten Alibis einen Seitensprung verheimlichen wollten. Doch kaum ging die Alibiagentur an den Start, blieben die Nachfragen nach weiteren ungewöhnlichen Dienstleistungen nicht lange aus.

Schon bald wandten sich Männer und Frauen mit einem absolut ungewöhnlichen Bedarf an den Agenturgründer Eiben – sie benötigten einen Schlussmacher. Eine Person, die im Auftrag des Klienten bzw. der Klientin eine Beziehung beendet.

Mittlerweile ist der Job als Schlussmacher zwar kein Novum mehr und die Trennungsagentur von Stefan Eiben hat viele Nachahmer gefunden. Jedoch handelt es sich dabei immer noch um einen ungewöhnlichen Nebenjob, der häufiger denn je von Frauen und Männern genutzt wird, die ihre Beziehungen beenden wollen.

WARUM BEENDEN MENSCHEN IHRE BEZIEHUNG MIT EINEM SCHLUSSMACHER?

Sich zu verlieben und in einer glücklichen Partnerschaft zu leben, ist ein wunderbares Gefühl und für Gedanken an eine Trennung ist in dieser tollen Zeit kein Raum. Umso weniger nachvollziehbar ist es, über einen Schlussmacher nachzudenken, der dem Partner oder der Partnerin das Beziehungs-Aus verkündet.

Sogar, wenn sich eine Beziehungskrise andeutet oder langanhaltende Konflikte innerhalb der Paarbeziehung dafür sorgen, dass man sich mit dem Gedanken beschäftigt, sich von Partner oder Partnerin trennen zu wollen, erscheint die Trennung mithilfe einer wildfremden Person zunächst befremdlich.

Dennoch besteht eine hohe Nachfrage an Schlussmachern und erst, wenn man sich als Frau oder Mann dazu entschlossen hat, die Beziehung beenden zu wollen, wird der Gedanke konkret, wie man die Trennung von Partner oder Partnerin umsetzt.

BEZIEHUNG BEENDEN – WARUM FÄLLT DAS SO SCHWER?

Kaum ein Thema ist derart persönlich, intim und emotional, wie die Liebe – und die Trennung. Lässt man sich auf eine Beziehung mit Mann oder Frau ein, steht am Anfang stets die Hoffnung und der Wunsch, dass es sich um die große Liebe handelt, die niemals enden wird.

Leider zeigt die Realität, dass nicht jede Partnerschaft für die Ewigkeit hält. Partner entzweien sich, die Beziehung schläft ein oder einer von beiden Beziehungspartnern lernt eine andere Person kennen und verliebt sich neu. Auch der einschleichende Alltag sorgt manchmal unweigerlich für die ernüchternde Erkenntnis, dass die verzaubernde rosarote Brille und das “Frisch-verliebt-Gefühl” nicht unendlich sind und holt einen der beiden Beziehungspartner auf den Boden der Tatsachen.

Derjenige, der Schluss machen will, sucht dann nach einem Weg, dem Partner oder der Partnerin das Beziehungsende mitzuteilen. Währenddessen kommen vielleicht Zweifel auf, ob die richtige Entscheidung getroffen wurde. Gibt es vielleicht doch Hoffnung, die Liebe noch einmal aufzuwärmen? Nicht selten ist man hin- und hergerissen zwischen Trennungsabsicht und den noch verbliebenen Gefühlen. Aber auch Angst kommt ins Spiel.

SCHLUSSMACHER BEAUFTRAGEN: AUS ANGST VOR DER REAKTION DES ANDEREN

Viele Menschen zögern das Aussprechen der Trennung hinaus, weil sie Unsicherheit verspüren, wirklich richtig entschieden zu haben und/oder die Reaktion des Beziehungspartners fürchten. Der wichtigste Grund, weshalb Menschen einen Schlussmacher beauftragen, um eine Beziehung zu beenden ist die Angst.

Bei einer Trennung sind dies die häufigsten Ängste und Fragen:

  • Wird er oder sie akzeptieren, dass ich Schluss mache?
  • Wie wird meine Partnerin bzw. mein Partner auf das Beziehungsende reagieren? Mit Traurigkeit, Wut, Vorwürfen oder sogar mit Drohungen oder körperlicher Gewalt?
  • Wird mein Expartner oder meine Expartnerin versuchen, mich zu überreden, es noch einmal zu versuchen?
  • Wird er bzw. sie mich emotional erpressen?

Verlassene Partner, die vor vollendete Tatsachen gestellt werden, sind oft zutiefst verzweifelt und setzen alles daran, den Ex-Partner zurückzugewinnen. Dabei sind Methoden wie emotionale Erpressung, Ankündigung von Suizid und auch ernstzunehmende Selbstmordabsichten keine Seltenheit.

Auch befürchten Trennungswillige, dass sie nach dem Schluss machen Stalking, Verfolgung und Telefonterror ausgesetzt sind oder mit körperlichen Angriffen rechnen müssen. Mitunter gibt es Menschen, die regelrecht durchdrehen, wenn sie verlassen werden – und leider sind Gewalttaten nach Trennungen keine Seltenheit. Beinahe täglich hören und lesen wir von Beziehungstaten und Tötungsdelikten.

Die Ängste sind keinesfalls unbegründet – weder vor emotionalem Druck noch vor Gewalt. Dies zeigt: Der Job als Schlussmacher ist wichtig und notwendig.

SCHLUSSMACHER ALS BERUF – WAS ERWARTET MICH DIESEM JOB?

Interessieren Sie sich für den Job als Schlussmacher, stellen Sie sich vermutlich viele Fragen. Welche Aufgaben kommen auf Sie zu? Wie verläuft die Auftragsabwicklung? Müssen Sie sich in Gefahr bringen? Auf Ihre Fragen gehen wir im nachfolgenden Abschnitt näher ein.

ALS SCHLUSSMACHER BEZIEHUNG BEENDEN – WIE FUNKTIONIERT DAS?

In den allermeisten Fällen geht es bei den Aufträgen darum, der Zielperson in einem persönlichen Gespräch mitzuteilen, dass der Partner oder die Partnerin sich trennt. Als Beauftragter der Trennungsagentur fungieren Sie als Nachrichtenübermittler und Trostspender zugleich. Zwar bestimmt, aber mit einem hohen Maß an Einfühlungsvermögen überbringen Sie die Nachricht und erklären vielleicht auch die Beweggründe, die den Auftraggeber zur Trennung bewegt haben.

Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung ist bekannt, dass nach dem ersten Schockmoment oftmals ein gutes Gespräch folgt, der Verarbeitungsprozess in Gang gesetzt und die Trennung akzeptiert wird. Die Beteiligung des Schlussmachers wirkt sich entschärfend auf die Trennungssituation aus.

Klienten und Klientinnen, die einen Schlussmacher beauftragen, können durch diese Unterstützung einen sauberen Schlussstrich ziehen und emotionale Dramen wirksam verhindern. Denn alleine die Tatsache, dass der Schlussmacher als Mittelsmann eingeschaltet wird, erhöht die Akzeptanz und trägt maßgeblich dazu bei, dass der vielleicht befürchtete Telefonterror und Stalking durch den oder die Ex ausbleibt. Die verlassene Person weiß schließlich, dass es Zeugen und Unterstützter gibt.

JOB ALS SCHLUSSMACHER – SAFETY FIRST!

Üblicherweise werden Schlussmacher nicht in der Stadt eingesetzt, in der sie leben oder sich regelmäßig bewegen.

Ohnehin ist eine persönliche Begegnung nicht immer sinnvoll bzw. erforderlich. Aufträge können in vielen Fällen per Telefon abgewickelt werden. Beim Schluss machen per Telefon muss weder der Klarname genannt, noch die Telefonnummer übermittelt werden, damit Daten und Privatsphäre der Schlussmacher konsequent geschützt sind.

Ist beispielsweise bekannt oder konkret zu befürchten, dass der Nachrichtenempfänger gewaltbreit ist, zu Aggressionen neigt oder ähnliches, wird deshalb ein persönliches Aufeinandertreffen strikt vermieden.

Das wichtigste Anliegen überhaupt ist es, keinerlei gefährdende Situationen aufkommen zu lassen. Trennungsagenturen übernehmen und vermitteln keine Aufträge, bei denen davon auszugehen ist, dass der Schlussmacher beim Überbringen der Nachricht in Gefahr gebracht wird. Schlussmacher übernehmen diesen Job dann nicht. Hier wird regelmäßig auf rechtliche Möglichkeiten wie z. B. Gewaltschutzverfahren verwiesen.

AUFTRÄGE FÜR SCHLUSSMACHER – KOSTENLOS AUF SECRETJOBS.EU INSERIEREN

Interessieren Sie sich für einen Nebenjob als Schlussmacher oder benötigen Sie die Unterstützung beim Beenden Ihrer Beziehung? Nutzen Sie die kostenlose Funktion, auf SecretJobs.eu eine Anzeige zu schalten oder nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf.

Du hast Fragen zu diesem Job?

Du bist Künstler, Selbstständiger, Freelancer, Student oder auch als Elternteil zu Hause? Dann bist du auf Secret Jobs genau richtig.

Wir bieten einzigartige und spannende Nebenjobs für ein einzigartige Menschen. Egal ob Deutschland, Österreich, Schweiz oder auch weltweit! Nimm Kontakt mit uns auf.

Willkommen
Neu auf Secret Jobs?

Finde einzigartige und spannende Jobs für kreative und einzigartige Menschen.